Ein Auflauf für arme Ritter

0

Besonders altes Weißbrot mehrt sich schnell im Brotkasten. Da ist Kreativität gefragt, wenn es nicht in der Tonne landen soll. Aus dem Altbackenen kann man dabei wesentlich mehr zaubern, als es nur zu Paniermehl zu verarbeiten. Das nachfolgende Rezept für „Arme Ritter“ im Backofen schöpft das Potenzial von altem Weißbrot vorbildlich aus und ist dabei ganz einfach.

Arbeitszeit 15 min. / Backzeit: 20 min.

 
Welche Zutaten werden für 4 Portionen benötigt?

 

  • 8 Weißbrotscheiben, altbacken (evtl. auch mehr)
  • 3 Eier
  • 400 ml Milch
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter

 
Und so funktioniert`s:

 

  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Eier und Milch in einer Auflaufform verrühren, Zucker hinzufügen und ebenfalls untermischen.
  • Die Auflaufform mit den Weißbrotscheiben auslegen und mit einer Gabel andrücken, sodass sich die Brotscheiben gut mit der Ei-Milch-Masse vollsaugen.
  • Nach ca. 5 Minuten sollte sich keine Flüssigkeit mehr am Boden der Auflaufform befinden, die Brotscheiben sind gut durchgezogen. Bei Bedarf einfach noch etwas mehr Brot hinzufügen, um überschüssige Flüssigkeit zu binden. Dann die Butter in Flocken darauf verteilen.
  • Den Auflauf auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten garen, bis er hoch aufgegangen und goldbraun herausgebacken ist.

 
Genießer-Tipp:

Mit Apfelmus oder Vanillesoße lässt sich diese süße Versuchung zusätzlich verfeinern.

Geschrieben von Christine Wolf.
Auf die Qualität aus unserer Region sind wir stolz und das zeigen wir mit einzigartigen Genuss-Momenten!

Das könnte Sie auch interessieren:

Knusprige Brotchips mit würzigem Dip

Mehr lesen

Für diesen einfach unwiderstehlichen Knabberspass benötigt man lediglich altes Brot sowie Kräuterbutter oder Olivenöl, ganz nach eigenem Geschmack.

0
Mehr lesen

Gemüsepfanne mit Brot

Mehr lesen

Überraschend einfach und lecker mit altem Brot

0
Mehr lesen

Noch keine Kommentare

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus.