Nachhaltigkeit beim Höreder Beck

0

Wussten Sie, dass auch wir als traditioneller Handwerksbäcker nachhaltig produzieren?

Unsere Roh- und Betriebsstoffe sowie Zutaten beziehen wir bevorzugt regional. Wir versuchen dadurch lange Transportwege und somit vermehrte Umweltbelastung zu vermeiden.

Unseren Holzofen für das Backen unserer Holzofenbrote befeuern wir zum Beispiel mit hochwertigem Buchenholz, welches wir aus einem nachhaltig bewirtschafteten Forstgebiet in der Rhön beziehen.

Aber auch alle weiteren Backöfen werden nachhaltig und unter Berücksichtigung strenger Umweltschutzkonditionen genutzt. Dabei werden etwa 80 % des normal üblichen Rauchabgasverlusts als Energie zurückgewonnen und in Form von Wärme für die Warmwasserbereitung in den Backstuben eingesetzt. Die entstehenden Abgase werden in unserem „Öko Block“ gereinigt, so dass absolut saubere Luft an die Umwelt abgegeben wird.
Außerdem haben wir eine moderne Photovoltaikanlage, deren überschüssigen Strom wir in das regionale Stromnetz einspeisen.

Wussten Sie auch, dass wir bereits zum 5. Mal vom Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe (QuB) erfolgreich zertifiziert wurden? Mehr dazu können Sie hier lesen:
https://www.hoereder-beck.de/baeckerhandwerk/auszeichnungen/

Wir leisten unseren Beitrag zum regionalen Umweltschutz, denn auch uns liegt unsere Umwelt sehr am Herzen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Höreder Beck-Genuss jetzt auch in Ebelsbach

Mehr lesen

Höreder Beck-Backwaren ab sofort in der Metzgerei Espig in Ebelsbach.

0
Mehr lesen

Recup - Wir sind dabei!

Mehr lesen

Aromatische Heißgetränke genießen im Recup-Pfandbecher

0
Mehr lesen

Noch keine Kommentare

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. *Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus.